Gottesdienste Verkündigung
Die Pfarrei Aktuelles Kinder und Jugendliche Erwachsene Soziales Engagement
AK SOZIALES
AK EMAS UMWELTMANAGEMENT
LITERATURKREIS
KEGELBAHN
KIRCHENCHOR
CHORALSCHOLA
MAGNIFICAT-CHOR
SOUNDSATIONELL
SILBERTON
PROGRAMM ALLER CHÖRE
KATH. ARBEITNEHMER BEWEG.
PATER-RUPERT-MAYER-KREIS
FRAUENKREIS
DIE AKTIVEN ALTEN
SENIORENTREFF
GEISTIG FIT
 
Vokalensemble
Choralschola von St. Martin

Leitung: Bernhard Hofmann
Bernhard.Hofmann@Pfarrei-Postfach
Proben nach Vereinbarung

Den reichen Schatz des Gregorianischen Chorals zu pflegen und diesen liturgischen Kunstgesang in Festmessen und anderen Gottesdiensten lebendig werden zu lassen, hat sich die Choralschola von St. Martin zur Aufgabe gemacht. Wie selbstverständlich schließen sich daran polyphon-mehrstimmige Gesänge aus dem späten Mittelalter und der Renessaisance an, die meistens ebenfalls über eine Choralmelodie entstanden sind. Darüber hinaus haben auch einige Männerchorsätze aus der Romantik Eingang ins Repertoire gefunden.
Ein weites Feld nimmt auch der Deutsche Liturgiegesang ein. Die wichtigste Aufgabe dabei ist es im Wechsel mit der Gemeinde verschiedene liturgische Situationen singend zu gestalten, in der Liedkantate und der Kyrie-Litanei zu Beginn des Gottesdienstes ebenso wie im feierlichen Glaubensbekenntnis oder im Gesang zur Kommunion.
Auch alternierend zum gemischt–mehrstimmigen Gesang des Kirchenchors, wie  im berühmten "Miserere" von Gregorio Allegri übernimmt die Männerschola eine wichtige Funktion.
Diese große Bandbreite an liturgischen Aufgaben wie auch an mannigfaltigen stilistischen Herausforderungen macht das Singen in diesem Ensemble zu einer ebenso interessanten wie lohnenden Aufgabe.

Bernhard Hofmann


Die Probe vor dem Gottesdienst

 
      nach oben