Martin Pöller - Diakon


„Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart.
Der bedeutendste Mensch ist immer der,
der dir gerade gegenübersteht.
Jeder Tag im Werk der Liebe ist ein Neubeginn.“

So möchte auch ich es halten und mich Ihnen als der „Neue“ vorstellen:
Mein Name ist Martin Pöller und ich bin 55 Jahre alt, seit fast 30 Jahren verheiratet. Zu meiner Familie gehören auch zwei erwachsene Töchter. Ich bin nun als Diakon hier im Pfarr-verband seit 01.05.2015 angewiesen und freue mich schon sehr auf mein neues Aufgabengebiet und auf sehr viele anregende Kontakte mit Ihnen.

nach oben