Jubiläum des Kinderkleiderbazars
2 x 20 Jahre soziales Engagement


Vor 20 Jahren übernahmen Sonja Hoffmann, June Darchinger und ihr Team den Gebrauchtkleidermarkt, nachdem Magdalena Eberhardt und ihre Frauen ihn 1976, also vor 40 Jahren, gegründet hatten. Und nun helfen schon die Jungen mit: Seit vielen Generationen wird der Bazar geliebt, besucht und geschätzt. Allein heuer machte er 250 Lieferantinnen und etwa 600 Käufer glücklich. Und nicht zu vergessen: Die Moosacher Caritas, die Münchner Tafel und die EKP-Gruppen von St. Martin freuen sich über den gespendeten Erlös. Die vielen Ehrenamtlichen dagegen fühlen sich durch die strahlenden Augen der Kinder entlohnt: Wenn sie ihr neues Plüschtier herzen, das neue Fahrrad noch vor dem Pfarrsaal ausprobieren oder im rosa Traumkleid aus der Tür spazieren. Dazu die zufriedenen Augen der Eltern ob guter Qualität bei übersichtlicher Präsentation zum unschlagbar günstigen Preis. Bei diesen Vorteilen ist für den Bazar kein Ende abzusehen: Weder an seinem Engagement für andere noch am guten Miteinander innerhalb des Teams.

Eva Speckner

Das gut gelaunte Team, dem man seine
vielen Arbeitsstunden nie ansieht

Kinderglück im Kleiderbazar
nach oben