Gottesdienste Verkündigung
Die Pfarrei Aktuelles Kinder und Jugendliche Erwachsene Soziales Engagement
DIESE WOCHE
GOTTESDIENSTORDNUNG
FRIEDEN CHRISTI
ST. MAURITIUS
TAUFE
ERSTKOMMUNION
FEIER DER VERSÖHNUNG
FIRMUNG
TRAUUNG
EUCHARISTIE
KRANKENKOMMUNION
KRANKENSALBUNG
BEERDIGUNGEN
LITURGISCHES EHRENAMT
 
Wir kommen zu Ihnen
Krankenkommunion zu Hause
Die Seelsorger und Kommunionhelfer kommen gerne und bringen Ihnen die Krankenkommunion. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.
Durch IHN, unseren Bruder und Herrn, erfahren Sie Heil und Zuwendung in Ihrem Leben.


Die Hostien werden aus der Kirche geholt

Brot teilen. Leben teilen. Brot des Lebens teilen

Ihre Aufmerksamkeit ist gefragt!
Unser Leitwort lautet: "Nicht nur den Mantel, sondern auch das Leben teilen." Es geht um Teilen. Leben teilen. Brot teilen. Brot des Lebens teilen. Das geschieht auch bei der Haus- und Krankenkommunion mit kranken und alten Menschen.

Viele, die ihre Kraft aus dem Empfang der Kommunion geschöpft haben, leiden darunter, wenn ihnen wegen Krankheit oder Alters der Weg in die Kirche unmöglich ist. Besonders schmerzlich ist es, wenn die großen Feste, wie Weihnachten, Ostern, Pfingsten ... in der Kirche nicht mehr mitgefeiert werden können. Damit aber der Kontakt zur Gottesdienstgemeinde und zur Gemeinde überhaupt nicht ganz verloren geht, gibt es die Möglichkeit der Haus- und Krankenkommunion.

Wir bringen gerne Jesus Christus in Gestalt des Brotes zu Ihnen nach Hause. Durch IHN, unseren Herrn, erfahren Sie Heil, Trost, Stärke und Zuwendung in Ihrer schwierigen Lebenssituation.

Wir wissen aber auch aus Erfahrung, dass viele alte und kranke Menschen in ihrer Lage niemanden belasten wollen und sich deshalb scheuen, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. Und so bitten wir Sie, liebe Gemeindemitglieder, einmal in Ihrem Bekanntenkreis die Augen offen zu halten, wer sich über den Besuch unserer Kommunionhelferinnen und -helfer freuen würde. Bitte sprechen Sie mit Ihren Bekannten über diese Möglichkeit des Kommunionempfanges. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf (Pfarrbüro: Tel. 143 14 10). Vergelt‘s GOTT.

Ihr Diakon Günther Barta
im Namen aller Seelsorger, Seelsorgerinnen, Kommunionhelfer und Kommunionhelferinnen.


Kraft - Gelassenheit - menschliche Nähe
 
      nach oben