Gottesdienste Verkündigung
Die Pfarrei Aktuelles Kinder und Jugendliche Erwachsene Soziales Engagement
DIESE WOCHE
GOTTESDIENSTORDNUNG
FRIEDEN CHRISTI
ST. MAURITIUS
TAUFE
ERSTKOMMUNION
FEIER DER VERSÖHNUNG
FIRMUNG
TRAUUNG
EUCHARISTIE
KRANKENKOMMUNION
KRANKENSALBUNG
BEERDIGUNGEN
LITURGISCHES EHRENAMT
 
Krankensalbung
Zeichen des Lebens und der Hoffnung -
Feier der Krankensalbung im Pfarrsaal


Das Sakrament der Krankensalbung

Es ist eine der vornehmsten Aufgaben der Christen, dass sie sich um die Alten und Kranken in besonderer Weise sorgen und sich ihrer annehmen. Dies geschieht, wenn wir füreinander beten, indem wir Kranke besuchen und wenn wir ihre Leiden bei der Feier des Gottesdienstes vor den Herrn bringen. Die Feier der Krankensalbung soll dem Menschen helfen, dass er aufgerichtet und gerettet wird. Sie empfiehlt sich bei lebensbedrohlichen Krankheiten, vor schweren Operationen und bei den zunehmenden Gebrechen des Alters. Sie kann jederzeit nach Absprache gespendet werden und sie dient dem Kranken mehr, wenn sie rechtzeitig gefeiert wird. Die Zuwendung Gottes, die durch die Salbung mit dem Krankenöl sinnlich erfahrbar wird, stärkt den Kranken und hilft ihm dabei, seine Krankheit leichter zu tragen. Seit dem II. Vatikanischen Konzil ist es möglich und auch erwünscht, dass die Salbung nicht erst kurz vor dem Sterben empfangen werden soll. Scheuen Sie sich also nicht, im Pfarrbüro anzurufen!


Kraft - Gelassenheit - menschliche Nähe

Die Feier der Krankensalbung kann auch in Gemeinschaft gefeiert werden. In unserer Pfarrei gibt es nun zweimal die Möglichkeit, dies zu erleben. Zum einen im Herbst bei einem Gottesdienst am Samstag Abend und zum anderen nun der Krankensalbungsgottesdienst im Pfarrheim in der Fastenzeit. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es noch ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.
Herzliche Einladung an alle, die dieses kostbare Sakrament empfangen wollen, auch die Angehörigen sind herzlich eingeladen!

Das Seelsorgeteam von St. Martin

Die heiligen Öle in unserer Pfarrkirche
 
      nach oben